Cannes Yachting Festival: "Die Show wird beibehalten, Reffen im Großsegel"

Mehrrumpfboote in Port Canto beim Segelsportfestival von Cannes 2019

Die Cannes Boat Show bestätigt, dass sie vom 8. bis 13. September 2020 stattfinden wird. Sylvie Ernoult, ihre Generalkommissarin, erläutert die Auswirkungen der Gesundheitskrise auf das Ausmaß des Cannes Yachtfestivals und die konkreten organisatorischen Maßnahmen.

Das Cannes Yachtfestival unter reduziertem Baldachin

Das Cannes Yachting Festival, die erste Veranstaltung der neuen nautischen Saison in Europa, wird genau beobachtet, um die Erholung des Yachtmarktes vorwegzunehmen. Reed Expo, der Organisator der Messe 2020, bestätigte am 2. Juli 2020, dass die Messe zwischen dem 8. und 13. September stattfinden wird. Die Krise blieb jedoch nicht ohne Auswirkungen auf das Ausmaß des Ereignisses, bei dem mehr als 340 Motorboote und 80 Segelboote erwartet werden. "Wir nehmen im Großsegel ein Riff von 30%", resümiert Sylvie Ernoult, Generalkommissarin des Cannes Yachting Festivals. "Die überwiegende Mehrheit der Aussteller kommt zurück, auch wenn sich einige leider nicht gegen die Krise wehren konnten. Wir werden eher einen Rückgang des Ausstellungsvolumens erleben. Wir haben mit jedem Aussteller zusammengearbeitet, um uns an seine Produktionsbedürfnisse anzupassen, die Verzögerung von neuen Produkten... 95% der großen Marken sind präsent, und wir behalten die DNA des Cannes Yachtfestivals, d.h. die Vielfalt der Produkte, bei. Nur einige wenige Sektoren fehlen, wie die Hersteller von Hochleistungsmotoren. Wir haben den Alten Hafen und Port Canto behalten, ohne zu versuchen, die Kosten für die Ausstellung zu senken"

Sylvie Ernoult, commissaire générale du Cannes Yachting Festival
Sylvie Ernoult, Generalkuratorin des Segelsportfestivals von Cannes

Ein Protokoll zur Anpassung an strenge Gesundheitsmaßnahmen

Aus logistischer Sicht hat das Cannes Yachtfestival mit der Präfektur, der Stadt Cannes und seinen Zulieferern einen allgemeinen Gesundheitssicherheitsplan (PGSS) verabschiedet. "Wer heute mehr tun kann, kann weniger tun. Wir sind bereit, wenn es die Vorschriften im September vorschreiben, in allen Gängen der Ausstellung Zwei-Wege-Gänge einzurichten, am Ausgang eine Zählung einzurichten, um in Echtzeit zu wissen, wie viele Personen sich zu jedem Zeitpunkt in den verschiedenen Räumen aufhalten. Die Stadt Cannes wartet auf uns und hilft uns, vor allem, wenn es darum geht, darüber nachzudenken, wie wir die Ströme und Wartezonen verwalten können, ohne die Ausstellungsräume zu übernehmen", sagt der Generalkurator. Über die Bewertung der Kosten dieser Maßnahmen bleibt sie diskret. "Es ist eine echte Investition"

Cannes Yachting Festival 2018
Segelsportfestival von Cannes 2018

Bootsfahrer werden erwartet

Eine Messe ist auch auf ihre Besucher angewiesen. Wie bei vielen Veranstaltungen wurden auch beim Cannes Yachting Festival die Segler anhand von Fragebögen befragt, die von den Ausstellern verschickt wurden. "Der Trend ist gut. Die Umfrage, die zwischen dem 1. und 15. Juni gestartet wurde, zeigt, dass 60% der befragten Segler die Absicht haben, zur Messe zu kommen. Angesichts der Entwicklung der Dinge ist das heute wahrscheinlich eher der Fall", freut sich Sylvie Ernoult. Wenn sich dieser Trend fortsetzt, wird die nautische Industrie einen neuen Aufschwung erleben.



Weitere Artikel auf den Kanälen :